Aktuelle Zeit: Sa 25. Jan 2020, 13:26 Erweiterte Suche

Bachelor-Depression

Forumsregeln
Skripte, Mitschriften und dergleichen bitte an downloads@fsr-verkehr.de -- wir stellen sie dann unter http://downloads.fsr-verkehr.de für alle zur Verfügung.

Bachelor-Depression

Beitragvon Whokehrs » Mo 13. Jan 2020, 14:41

Leute, ich bin total am verzweifeln ..

Schreibe gerade meine Bachelor-Arbeit und bin an einem Punkt angekommen, an dem ich merke dass ich mir das alles nicht ausgesucht habe, sondern dass es mir von der Familie eingeredet und schlussendlich aufgedrückt wurde..

Ich will nicht mehr, meine Kräfte sind am Ende. Klar hätte ich gerne den Abschluss, aber diese Arbeit raubt mir den letzten Nerv. Kann abends nicht einschlafen, will morgens nicht aufwachen..

Wie geht ihr mit Stress und Leistungsdruck um?
Whokehrs
 
Beiträge: 33
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 09:34

Re: Bachelor-Depression

Beitragvon POT-Kurier » Mo 13. Jan 2020, 22:35

Hallo Whokehrs,

wende dich am besten an eine der folgenden Möglichkeiten. Dort kann dir in jedem Fall geholfen werden bzw. können sie dir auch noch weitere Hilfestellungen empfehlen.
- ServiceCenterStudium der TU Dresden (https://tu-dresden.de/studium/im-studiu ... terstudium)
- Psychosoziale Beratungsstelle des Studentenwerks Dresden (https://www.studentenwerk-dresden.de/so ... atung.html)
POT-Kurier
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 13. Jan 2020, 22:26

Re: Bachelor-Depression

Beitragvon FreddyList » Di 14. Jan 2020, 14:33

ganz ruhig, @Whokehrs !!
Ich denke jeder durchläuft diese Phase, alles hinschmeißen zu wollen. Reflektiere aber einmal, wie weit du bis jetzt gekommen bist. Kurz vor der Bachelorarbeit zu stehen ist für jemanden, dem reingeredet wurde, doch ganz schön weit!

Ich bin inzwischen bei der Masterarbeit und natürlich denkt man sich ab und an "Wozu das Ganze?" Ganz einfach: Für dich! Du kannst danach sagen du hast es geschafft und egal wie, du hast einen Abschluss in der Tasche.

Will dir jetzt auch in nichts reinquatschen. Aber von Kommilitonen hab ich mal gehört, dass einige ihre BA mit einem Ghostwriter geschrieben haben. Die Preise scheinen auf den ersten Blick sehr hoch (Für die Vorstellung siehe hier ) Für eine Ghostwriter-Masterarbeit (Preis laut der Website) kann man also ca. 4500-5000 Euro einberechnen. Eine Bachelorarbeit ist etwas günstiger.

Ist natürlich ein Hammer, allerdings hat man sich eine MENGE Stress erspart und am Ende eine Abgabefertige Arbeit, inklusive Lektorat und Plagiatsprüfung ...
Ich würde an deiner Stelle aber auch erstmal zur Beratung gehen. Alles Gute und viel Glück!
FreddyList
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 10:15
Studiengang: VWI Ba
Imma-Jahrgang: 2017


Zurück zu Grundstudium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste